Cookie-Verwaltung

Anhand der nachstehenden Informationen werden Sie besser verstehen, wie Cookies funktionieren und welche aktuellen Tools eingesetzt werden, um diese zu parametrisieren. Dabei handelt es sich um allgemeine Informationen, die teilweise auf unsere Website zutreffen.

 

WAS IST EIN COOKIE?

Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf der Festplatte Ihres Computers, Ihres Tablets oder Ihres Handys abgelegt wird, während Sie eine Website besuchen. Er soll Ihre Navigation vereinfachen und Ihnen durch die Sammlung von Informationen über Ihren Aufruf von Websites personalisierte Dienste anbieten; und zwar, solange der Cookie aktiv ist. Die Einstellungen zu den Cookies können Sie über Ihren Internetbrowser vornehmen. Sie können diese Cookies auf Ihrem Computer je nach Wunsch aktivieren oder deaktivieren (siehe weiter unten).

Cookies, die während Ihres Besuchs einer Website von dieser Website oder von Dritten gespeichert werden, erkennen Sie nicht persönlich als Individuum. Sie erkennen lediglich das von Ihnen aktuell verwendete Gerät. Cookies verursachen keinerlei Schäden an Ihrem Gerät, sondern sorgen dafür, dass Sie bestimmte Funktionen einer Website nutzen können (zum Beispiel können Sie Buchungen tätigen und auf die Seiten zurückkehren, auf denen Sie eine Suche gestartet haben. Sie helfen dem Herausgeber auch, die Website zu sichern, sich an Ihre Einstellungen zu erinnern und den Inhalt zu personalisieren).

 

DIE VERSCHIEDENEN COOKIE-ARTEN

Um eine Website vollumfänglich auf Ihrem Computer, Ihrem Tablet oder Ihrem Handy nutzen zu können, müssen Sie Cookies annehmen. In manchen Fällen sind gewisse technische Cookies unerlässlich für den reibungslosen Betrieb einer Website. Ihre Löschung kann zu Problemen bei der Navigation oder dazu führen, dass keine Online-Angebote mehr angenommen werden können.
Auf den Websites können Sie verschiedene Arten von Cookies vorfinden.

 

1 – TECHNISCHE COOKIES (darunter auch Leistungs-Cookies)

Diese Cookies sind unerlässlich für den reibungslosen Betrieb einer Website. Beispiele für technische Cookies: Wissen, ob Sie in Ihrem Kundenprofil oder in Ihrem persönlichen Bereich angemeldet sind oder nicht, Verwaltung Ihrer Produkt- oder Dienstleistungsauswahl… Jede Website kann zudem auch Leistungs- und Analyse-Cookies verwenden, um die Anzahl der Besucher, die besuchten Rubriken etc. zu ermitteln. Anhand dieser Informationen kann der Herausgeber auch mögliche Bugs auf der Website erkennen, sie beheben und sein Angebot anpassen.

 

2 – COOKIES VON DRITTANWENDUNGEN

Auf einigen Websites gibt es Anwendungen, mit denen Sie unsere Inhalte anderen Menschen vorstellen oder diese mit ihnen teilen können, insbesondere in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Google Plus, Pinterest usw. Selbst wenn Sie diese Teilen-Schaltfläche oder Anwendungen nicht benutzt haben, kann es sein, dass diese sozialen Netzwerke Ihrer Navigation folgen, falls Ihr Konto oder Ihre Sitzung zu diesem Zeitpunkt auf Ihrem Computer geöffnet ist. Wir empfehlen Ihnen, sich über die Modalitäten und Politiken zum Datenschutz der Websites dieser sozialen Netzwerke zu informieren.

 

3 – COOKIES VON WERBEPARTNERN

Hierbei handelt es sich um Cookies, die von anderen Gesellschaften als die besuchte Website gespeichert werden. Bei diesen Gesellschaften handelt es sich häufig um Handelspartner oder Anbieter gezielter Werbung. Der Verantwortliche der Website hat keine Verfügungsgewalt über diese Cookies, die von anderen Gesellschaften verwaltet werden. Lediglich der Herausgeber eines Cookies kann die Informationen dieses Cookies lesen und ändern. Eine Website, die Werbepartner hostet, kann ihnen Informationen in Verbindung mit Ihren gegebenenfalls getätigten Einkäufen und den von Ihnen gegebenenfalls angesehenen Produkten übermitteln. Im Rahmen des französischen Datenschutzgesetzes vom 6. Januar 1978 müssen sich diese Gesellschaften verpflichten, diese Daten vertraulich zu behandeln.

 

4 – OPTIONALE COOKIES

Diese Cookies dienen der Verbesserung des Nutzererlebnisses und der Vereinfachung der Suchen des Nutzers, indem ihm Produkte und Angebote in Verbindung mit seinen Kerninteressen gemacht werden. Für die Navigation sind diese Cookies allerdings entbehrlich. Beispiele für Cookies: Anzeige von personalisierten Bannern außerhalb unserer Website, Produktempfehlungssystem (letztes angeschautes Produkt, Sie mögen auch…).

 

COOKIE-VERWALTUNG

1 – WAS PASSIERT, WENN ICH DER VERWENDUNG VON COOKIES NICHT ZUSTIMME?

Werden auf Ihrem Computer, Ihrem Tablet oder Ihrem Handy Cookies nicht zugelassen, kann die Nutzung von Funktionen einer Website mitunter eingeschränkt sein (zum Beispiel kann es in Abhängigkeit Ihres Browsers auf den Websites von Händlern passieren, dass Sie nicht uneingeschränkt auf der Website navigieren können oder dass Sie keine Produkte zu Ihrem Warenkorb hinzufügen und diese kaufen können).

 

2 – VERWALTUNG DER COOKIES ÜBER IHREN BROWSER

Über die Einstellungen Ihres Browsers können Sie die Cookies auf Ihrem Computer jederzeit und kostenlos aktivieren oder deaktivieren. Über diese Einstellung „à la carte“ können Sie alle Cookies zulassen/ablehnen oder einzeln verwalten. Die vollumfängliche Ablehnung von Cookies auf Ihrem Computer kann zu Problemen beim Navigieren auf einer Website führen. Um die Cookies in Ihrem Browser zu deaktivieren, bitten wir Sie, die nachstehenden Seiten aufzurufen:

 

3 – VERWALTUNG VON DRITTANBIETER-COOKIES

Drittanbieter-Cookies werden nicht von der Website gespeichert, die Sie besuchen. Demnach empfehlen wir Ihnen, auf den Websites dieser Drittanbieter nach zusätzlichen Informationen zu den Cookies zu schauen, die diese Drittanbieter speichern, und darüber, wie sie verwaltet werden.

 

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Für zusätzliche Informationen zu den Cookies wenden Sie sich bitte an die Website der französischen Datenschutzbehörde CNIL.