<Zurück zum Zeitplan
Anmeldung
Besichtigung des Quelleinzugsgebiets (Impluvium) von Volvic
Besichtigungen

Besichtigung des Quelleinzugsgebiets (Impluvium) von Volvic

Sonntag 13. Mai - 09:30 Uhr – 10:30 Uhr – 14:30 Uhr – 15:30 Uhr - Abfahrt des Pendelbusses im Stadtzentrum von Volvic
2,5 Stunden
Ab 4 Jahre
25 Teilnehmer
Kostenlos

BESICHTIGUNG NACH ANMELDUNG:

Bitte benutzen Sie den folgenden Link, um sich anzumelden (ein Formular pro Person)

Anmeldung

Nachdem Sie am Samstag, 12. Mai, am Trail Experience Impluvium (43 km) teilgenommen haben, können Sie am Sonntag, 13. Mai, an gleicher Stelle das Gebiet entdecken, aus dem das natürliche Mineralwasser Volvic stammt.

Volvic, das natürliche Mineralwasser, ist ein Spiegelbild seiner Region: eine kraftvolle, großzügige Natur. Es entsteht im Herzen des Parc Naturel Régional des Volcans d’Auvergne, dem größten regionalen Naturpark Frankreichs, der auch zu den ältesten Naturparks gehört. Vor ca. 100.000 Jahren war die Gegend um Volvic Schauplatz zahlreicher Vulkanausbrüche: Die Auswürfe von Lava und vulkanischem Material füllten die uralten Täler, die tief in die Granitfelsen gegraben worden waren, und formten so atemberaubende Landschaften. Durch diese Lavaströme entstand ein natürlicher Filter, der dem natürlichen Mineralwasser seinen Gehalt an Mineralstoffen und Spurenelementen und seinen einzigartigen Geschmack verleiht.

Das Impluvium ist das Gebiet, in dem Regenwasser und Schneeschmelze durch Schlacken und Lava hindurch langsam versickern. Dieses Gebiet ist 38 km² groß und überwiegend mit Wäldern und Mooren bedeckt. Ihm gilt unsere ganze Aufmerksamkeit. Der Verein CEPIV*, der 2006 von der Société des Eaux de Volvic und den Gemeinden auf dem Gebiet des Impluviums – Volvic, Charbonnières-les-Varennes, Pulvérières und Saint-Ours-les-Roches – gegründet wurde, engagiert sich gemeinsam mit lokalen Akteuren für die Erhaltung dieser außergewöhnlichen Naturlandschaft. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit zur Entdeckung des Zaubers dieser Region und der Energie, die aufgewendet wird, um sie zu bewahren.

*Comité Environnement pour la Protection de l’Impluvium de Volvic (Umweltausschuss für den Schutz des Impluviums von Volvic)